Donnerstag, 11. Februar 2016

Ramses erster Tag auf der Arbeit

Nachdem Ramses sich sehr gut bei mir eingelebt habe, durfte er mich dann gestern mit zur Arbeit begleiten.
Ganz aufgeregt war das kleine Kerlchen. Schlummerte er auf der ersten Bahnetappe der Hinfahrt noch friedlich, habe ich ihn auf der zweiten Etappe vorsichtig geweckt.
Im Büro angekommen brauchte er erst einmal einen schönen Cappuccino zum wach werden.


So dann kann es ja nun an die Arbeit gehen

Ramses war ganz fleißig. Zum Mittag gab es dann Eiersalat

nach dieser Stärkung noch etwas malochen und ab geht es wieder nach Hause. Dieses Mal war Ramses dann hellwach in der Bahn also wollte er auch aus dem Fenster gucken

"Mist, da bin ich etwas klein für" Die Bahn ist eben nicht für kleine Ratten geschaffen, aber es gibt ja immer eine gute Lösung



und schon klappt es auch mit dem Ausguck. 

Aber irgendwann lockt das Buch dann doch und lesen ist interessanter


schließlich ist Ramses ja eine Leseratte.

Zu Hause war das kleine Kerlchen dann erst mal fertig mit der großen weiten Welt und wollte sich ausruhen. Aber es wird bestimmt nicht sein letzter Ausflug gewesen sein.








Kommentare: