Donnerstag, 12. Januar 2017

"Das Gesicht meines Mörders" von Sophie Kendrick


Inhaltsangabe:

Als Clara aus dem Koma erwacht, ist ihr bisheriges Leben wie ausgelöscht. Sie erinnert sich weder ihren eigenen Namen noch an ihren Ehemann, den Schriftsteller Roland Winter. Auch nicht an den Einbrecher, der sie niedergeschlagen haben soll. Freunde scheint sie keine zu haben – Roland ist ihre einzige Verbindung zur Vergangenheit. Mit seiner Hilfe wagt Clara einen Neuanfang. Bis jemand versucht, sie umzubringen. Und die junge Frau begreift, dass sie sich erinnern muss, um zu überleben. Schritt für Schritt rekonstruiert Clara ihr Leben und stößt auf eine geheimnisvolle Frau, mit der sie am Tag des Unglücks verabredet war. Und die seither spurlos verschwunden ist.


Meine Meinung:

Dieser Thriller hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Der Schreibstil ist leicht und lässt sich flüssig lesen.Die Geschichte hat keine Längen und keine unnötigen Beschreibungen.  Die Geschichte ist in der Ich-Perspektive geschrieben und somit aus der Sicht von Clara. Dadurch bekommt der Leser einen sehr guten Eindruck, wie es sein muss, wenn man keine Erinnerungen an das Leben hat. Es muss sehr beklemmten sein, sich an gar nicht erinnern zu können und nur auf die Aussagen einer "fremden" Person vertrauen zu müssen. Ich konnte mich sehr gut in Clara hineinversetzten und habe immer gerätselt wer der "Mörder" ist. Und dies hat die Autorin sehr geschickt gemacht. Ich habe meine Theorien ständig wieder gewechselt und bin am Ende nicht auf die richtige Lösung gekommen.

Alles im allen kann ich das Buch sehr empfehlen.
Vielen Dank an den Rowohlt Verlag der mir dieses Taschenbuch zur Verfügung gestellt hat.

Daten:

  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag; Auflage: 1 (16. Dezember 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3499272733
  • ISBN-13: 978-3499272738



1 Kommentar:

  1. Jaaa, das Buch will ich auch noch unbedingt lesen!
    Und lieb gemeinter Hinweis ~ der Verlagsname ist falsch (=

    Liebe Grüße & einen feinen Abend gewünscht!

    AntwortenLöschen