Mittwoch, 10. Februar 2016

Coming Home-Alles oder nichts von Evy Winter


Inhaltsangabe:

Lynn gehört unverkennbar zu den Menschen, die es glücklich getroffen haben. 
Doch erst, als sie die Bekanntschaft mit dem obdachlosen Tyler und seinem attraktiven Aufpasser Aiden macht, erfährt sie, was Glück und Unglück wirklich für den Einzelnen bedeuten können. Das wahrhaftige Glück scheint urplötzlich für sie alle greifbar zu werden. Eine außergewöhnliche Zusammengehörigkeit, das Gefühl von Geborgenheit, Hoffnung und letzten Endes die große Liebe bewirken einschneidende Veränderungen und sorgen für schwindelerregende Höhenflüge. 
Aber wer hoch fliegt, kann ebenso tief fallen. Und wenn man tatsächlich fällt, wer fängt einen dann auf?




Meine Meinung:

Ganz großes Lob an die Autorin. Diese Geschichte hat mich gepackt und mitten ins Herz getroffen. An so einigen Stellen musste ich die Taschentücher hervor holen und gerne hätte ich Lynn einfach angeschrien, nicht so verdammt vernünftig zu sein und so perfekt wie Logan zu sein scheint, kann etwas nicht stimmen.
Die Story wird aus Sicht von Lynn erzählt, der reichen Jungen Frau die sich in einen Obdachlosen verliebt. Das diese Liebe zu Problemen führt ist ganz klar, aber in welchem Ausmaß hat Evy Winter sehr gut dargestellt. Macht, Geld, (falscher) Stolz, Gefühl, Freundschaft... alle Themen werden hier aufgegriffen. Man bangt und hasst mit Lynn mit.
Sehr positiv fand ich auch, dass das letzte Kapitel dann aus Sicht von Aiden geschrieben worden ist. So hat man auch noch einmal Einsicht in seine Gefühlswelt und Sichtweise bekommen.
Nur mit eines hatte ich ein kleines Problem- das Alter von Tyler. Ich hatte immer einen kleinen Jungen von ungefähr 12 Jahren im Kopf und vorm Auge. Irgendwie passte die Beschreibung für mich nicht mit einem 16jährigen zusammen. Da tat ich mich echt schwer mit.
Ansonsten war für mich alles stimmig. Und auch das cover finde ich sehr gelungen, drückt es doch das Großstadtflair(-hektik) mit dem Lichtblick am Horizont (Lynns Heimatort) aus. 


Fazit: Ich empfehle es allen zu lesen, die ein Gefühlschaos mögen. ;-))


Und noch mal herzlichen Dank an Evy Winter, die mir diesen Roman zur Verfügung gestellt hat!

Daten:

  • Taschenbuch: 416 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 3 (19. Januar 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3739202858
  • ISBN-13: 978-3739202853

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen