Dienstag, 20. Oktober 2020

"Die App " Psychothriller von Arno Strobel




Inhalt:

Es klingt fast zu gut, um wahr zu sein. Hamburg-Winterhude, ein Haus mit Smart Home, alles ganz einfach per App steuerbar, jederzeit, von überall. Und dazu absolut sicher. Hendrik und Linda sind begeistert, als sie einziehen. So haben sie sich ihr gemeinsames Zuhause immer vorgestellt. Aber dann verschwindet Linda eines Nachts. Es gibt keine Nachricht, keinen Hinweis, nicht die geringste Spur. Die Polizei ist ratlos. Hendrik kurz vor dem Durchdrehen. Konnte sich in jener Nacht jemand Zutritt zum Haus verschaffen? Und wenn ja warum hat die App nicht sofort den Alarm ausgelöst? Hendrik fühlt sich mehr und mehr beobachtet. Zu recht, denn nicht nur die App weiß wo er wohnt. 


Meine Meinung (petinchen):

Hätte ich ein Haus oder eine Wohnung, die man mit einer App steuern kann, obendrein noch Kameras in den Räumen, würde ich nach diesem Buch sehr unruhig schlafen. Wieder ein super spannender Thriller von Arno Strobel, so wie man es gewohnt ist. Aber Achtung für die Leser die gerne mal vorab die letzten 2 Seiten lesen, ihr versaut euch ein wenig die Spannung dieses Buches. Ich gebe zu ab und an tue ich dies auch gerne mal, aber hier sollte man es wirklich nicht machen. Bei diesem Thriller habe ich mich sehr gewundert, das die letzten Seiten ziemlich viel verraten, dass kennt man von Arno Strobels Bücher sonst nicht. Trotzdem super spannend geschriebenen 👍 freue mich schon auf das nächste Buch. 

Vielen Dank an den Fischer Verlag für das Rezensionsexemplar!

Daten:

  • Broschiert : 368 Seiten
  • ISBN-10 : 3596703557
  • ISBN-13 : 978-3596703555
  • Herausgeber : FISCHER Taschenbuch; 3. Auflage (23. September 2020)
  • Sprache: : Deutsch

Freitag, 9. Oktober 2020

"Dünenflammen" von Dörte Jensen

 


Inhaltsangabe:

Der geheimnisvolle Tod des ostfriesischen Bankiers Renke Grafen, der nach einem vermeintlichen Autounfall im Dünenfeuer starb, wurde nie vollständig aufgeklärt. Neun Monate später erfährt seine Tochter Frauke durch anonym zugespielte Informationen von den illegalen Geschäften, in die ihre Familie verwickelt sein soll. Fieberhaft geht Frauke auf dem ostfriesischen Familienanwesen Grafensand der Sache nach, als sie plötzlich von einem Fremden bedroht wird. Ist sie dabei, den falschen Leuten auf den Fuß zu treten? War ihr eigener Vater in korrupte Machenschaften verstrickt? Frauke will unbedingt die Wahrheit erfahren. Doch schon bald weiß die Bankerbin nicht mehr, wer Freund und wer Feind ist und wem sie überhaupt noch trauen kann …

Meine Meinung (kointa):

Von Anfang bis zum Ende spannend und ein guter Auftakt einer Trilogie. Einen kleinen Kritikpunkt hab ich allerdings. mir waren die Personen zu wenig beschrieben, so dass ich sie mir nicht bildlich vorstellen konnte. Ansonsten ist der Schreibstil sehr fesselnd und man kann das Buch in einem Rutsch durchlesen, da es auch nicht besonders dick ist. Die Autorin bleibt immer beim Kern der Geschichte und schreibt nichts überflüssiges. Bin schon auf den nächsten Teil gespannt. 


Daten:

  • Herausgeber : Klarant Verlag (15. September 2020)
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe : 175 Seiten

Dienstag, 6. Oktober 2020

"Das Unrecht des Stärkeren von Micha Krämer (Westerwald-Krimi)




Inhaltsangabe:

Recht und Unrecht sind oft nur eine Frage der Sichtweise. Was dem einen recht, ist dem anderen unrecht. Dies scheint auch der Heckenschütze so zu sehen, der einen gerade erst freigesprochenen Schwerkriminellen vor dem Betzdorfer Amtsgericht eiskalt hinrichtet. Bereits am nächsten Tag fallen erneut Schüsse. Ein Rächer geht in der kleinen Siegstadt um, der zurechtrückt, was der Justiz 
misslingt. Er kennt nur eine Strafe-den Tod! 


Meine Meinung (petinchen):

Wieder ein echter Moretti Krimi. Macht viel Spaß zu lesen, spannend bis zur letzten Seite. Der Rächer kennt kein Spaß und knallt mehrere Kriminelle die zu einem Clan gehören ab. Es fließt diesmal viel Blut. Wer allerdings noch kein Fall von Moretti gelesen hat, sollte mit Fall 1 anfangen, damit man die Personen, die in jedem Band vorkommen richtig kennengelernt. Dies ist Nina Morettis 11 Fall. 

Daten:

  • ISBN-10 : 382719573X
  • ISBN-13 : 978-3827195739
  • Taschenbuch : 384 Seiten
  • Herausgeber : CW Niemeyer Buchverlage GmbH; 1. Auflage (10. August 2020)

Samstag, 19. September 2020

"Nordseegrusel " von Sina Jorritsma


Inhaltsangabe:

Die Dreharbeiten eines ostfriesischen Gruselfilms geraten völlig außer Kontrolle. Erst verschwindet die Hauptdarstellerin Sofia spurlos, dann lässt eine blutige Axt am Norddeicher Hafen Schlimmstes vermuten. Gibt es einen Zusammenhang mit dem Axtmord, der jüngst die Insel Norderney erschütterte? Oder handelt es sich nur um einen geschmacklosen Marketing-Gag des schrulligen Regisseurs Eik Gerdes? Die Kommissare Torsten Köhler und Gerrit Wolter von der Kripo Norden nehmen die Filmcrew ins Visier und stoßen auf Angst und Animositäten. Ist ein Streit eskaliert und aus Film wurde Realität? Als wäre der Fall nicht schon nebulös genug, gibt ein grausiger Fund den Ermittlern neue Rätsel auf …

Meine Meinung (petinchen):

Ein Krimi mit den Kommissaren Köhler und Wolter. Gut und flüssig zu lesen, man muss auch nicht die vorherigen Bände gelesen haben. Der Schreibstil ist sehr gut, immer mit dem Mordfall beschäftigt und keine Ausschweifung oder private Probleme werden beschrieben. Der Krimi ist von der ersten Seite an spannend zu lesen und deshalb ist man auch schnell am Ende. 

Vielen Dan an den Klarant-Verlag für das Rezensionsexemplar.

Daten:

  • Dateigröße : 1350 KB
  • Herausgeber : Klarant Verlag (3. September 2020)
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe : 120 Seiten

Freitag, 18. September 2020

"Blutzeuge " von Tess Gerritsen (Thriller)




Inhaltsangabe:

In Boston wird die Leiche einer jungen Frau gefunden-in der offenen Handfläche liegen ihre Augäpfel.
Die Verstümmelung geschah post mortem, die genaue Todesursache bleibt unklar. Kurze Zeit später taucht die Leiche eines Mannes auf- Pfeile ragen aus seinem Brustkorb, die ebenfalls erst nach seinem Tod dort platziert wurden. Beide wurden Opfer desselben Täters, ansonsten scheint es keine Verbindung zwischen ihnen zu geben. Detective Jane Rizzoli steht vor einem Rätsel, bis eine Spur sie zu einem Jahrzehnte zurückliegenden Fall von Misshandlungen in einem katholischen Kinderhort führt......

Meine Meinung (petinchen):

Wieder ein Thriller von Rizzoli & Isles der so packend und spannend zu lesen ist, dass man nicht wieder aufhören kann. Dies ist der 12.Band, allerdings ist es besser wenn man mit Band 1 anfängt zu lesen, denn im Text kommen die Fälle von den anderen Büchern immer mal wieder zur Sprache. Der Schreibstil ist gut und verständlich zu lesen. Wenn ihr in der Mitte des Buches denkt ihr wisst schon wer der Mörder ist, dann seid euch da nicht so sicher.....

Daten:

  • Originaltitel : I Know A Secret (Rizzoli & Isles 12)
  • Taschenbuch : 416 Seiten
  • ISBN-10 : 3734100488
  • ISBN-13 : 978-3734100482
  • Herausgeber : Blanvalet Taschenbuch Verlag; Erstmals im TB Auflage (19. August 2019)