Mittwoch, 13. April 2016

"Dumpfbacken" von Kerstin klein





Inhaltsangabe:

Endlich läuft alles rund! Mit ihrem hinreißenden Nick hat Alice den Hauptpreis gezogen, und nun hat sie sogar wieder einen ehrbaren Beruf: Als Immobilienmaklerin bringt sie stilsicher und mit viel Charme Häuser an betuchte und weniger betuchte Kunden. Doch Alice wäre nicht Alice, wenn sie nicht doch wieder – immer in Begleitung ihrer Freundin Mimi und unterstützt von ihrer gaaanz normalen Familie – kopfüber, aber immer topgestylt ins Chaos stürzen würde. Woran üble Gestalten, die ihr nach dem Leben trachten, nicht ganz unschuldig sind …
 

Meine Meinung:

Auch der 2.Teil der Alice-reihe ist wieder sehr herzerfrischend und lustig. Es steht dem ersten Buch in nichts nach und ich konnte oft wieder vor ich hin schmunzeln. Wie kann eine Person immer wieder in solche (vor-)fälle geraten. alles ist natürlich sehr überspitzt geschrieben, aber der Humor gefällt mir einfach. Dazu noch die völlig chaotische Familie, da muss Nick einfach nur lieb haben und einem manchmal Leid tun. Den Schreibstil von Kerstin Klein mag ich, weil er so einfach , Leicht ist und dabei doch direkt. Allerdings sei angemerkt das man zwischen den einzelnen Büchern nicht soo lange Pause machen sollte, da es doch sehr aufeinander aufbaut.


Daten:

  • Taschenbuch: 352 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (18. März 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442379261
  • ISBN-13: 978-3442379262
  • Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen