Sonntag, 30. April 2017

"Ein Strandkorb für Oma" Von Janne Mommsen

Inhaltsangabe:

Oma wird tüdelig.
Seit einem Jahr leben Sönke und Maria gemeinsam auf der Nordsee-Insel Föhr. Mit der Ruhe ist es allerdings vorbei, als Sönkes minderjährige Cousine Jade zu Besuch kommt.
Statt des braven Mädchens von früher steht eine übelgelaunte Grufti-Braut vor ihnen. Auch Oma bereitet Sorgen, denn sie wird zunehmend vergesslich, so richtig vergesslich! Und dann geschieht auf der Insel ein spektakulärer 
Kriminalfall, und die Kripo schickt vom Festland einen Kommissar, den Maria noch von früher kennt – ihr attraktiver Exfreund.
Aber in der friesischen Karibik lösen sich alle Probleme irgendwann auf ganz eigene Art ...

Meine Meinung:

Auch der zweite Teil der Reihe ist amüsant, leicht und locker geschrieben. Janne Mommsen entführt den Leser auf die Insel föhr als ob dieser gerade selber am Strand steht. Ein gutes Buch für den Urlaub. Es ist kurzweilig geschrieben und hat auch kurze Kapitel. Zum besseren Verständnis sollte man aber erst Band 1 lesen, auch wenn die Geschichte ansonsten abgeschlossen ist. Schade ist nur das das Ende komplett realitätsfern ist.

Daten:

  • Taschenbuch: 224 Seiten
  • Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag; Auflage: 5 (1. Juli 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 349925686X
  • ISBN-13: 978-3499256868

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen