Donnerstag, 15. Juni 2017

Ramses und Romo in Altenburg, Leipzig und Halle

Hallo Ihr lieben!

Auch wir beide dürfen mal wieder berichten. Leider ist unsere Tour schon etwas her, nämlich im März diesen Jahres, aber Sandra ist de ganzen letzten Monate immer so down und fertig, dass sie oft den PC abends gar nicht anschmeißt. Deshalb sind wir hier auch eindeutig zu kurz gekommen. Aber wir geben unser bestes um Sandra wieder zu motivieren.



Also wie gesagt im März hatten Sandra und ihre Family ein verlängertes Wochenende in Leipzig bzw. Halle verbracht. Grund war eigentlich die Buchmesse in Leipzig, wo sich Sandra 3 Tage mit ihrer Mutter vergnügte. Wir durften aus Sicherheitsgründen leider nicht mit. ;-( SockiMoffi von der lieben Anja ist nämlich letztes Jahr auf der Messe stiften gegangen und Sandra hatte Angst das wir es auch machen oder etwa gekidnappt werden. Daher mussten wir im Hotel bleiben.

Aber am Montag ging es dann nach Altenburg und dort durften wir auch mit.
Wir gingen zu Fuß vom Bahnhof in die Altstadt


Montag, 12. Juni 2017

"Die Tribute von Panem - Gefährliche Liebe" von Suzanne Collins

Inhaltsangabe:

Während Katniss und Peeta in ganz Panem als das tragische Liebespaar gefeiert werden, droht den beiden bereits neue Gefahr. Den Katniss ist mittlerweile zu einem Symbol des Widerstands geworden - das kann das Kapitol nicht dulden. Und so geschieht das Unfassbare! Katniss und Peeta müssen zurück in die Arena, und diesmal wird es nur einen Überlebenden geben können...

Meine Meinung:

Auch der 2.Band hat mir sehr gut gefallen. Katniss Gefühle für Gale und Peeta werden sehr gut beschrieben und auch die Stimmung die herrscht durch die aufkeimenden Aufstände, die neuen Friedenswächter die auftauchen kommt gut rüber. Düster und Angstvoll. Leider haben die 75. Hungerspiele für mich einen zu geringen Teil in der Geschichte abbekommen. Diese werden zu schnell und etwas lieblos abgehandelt. es geht alles Schlag auf schlag und schon ist es wieder vorbei und somit auch das Buch. Da hätte ich mir etwas mehr gewünscht. Auch damit ich ein besseres Gefühl für die neuen Charaktere wie Finnick, Beete. etc. entwickeln könnte. 
Aber alles in allem ein gelungener 2 Band. 

Daten:

  • Gebundene Ausgabe: 431 Seiten
  • Verlag: Oetinger; 
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3789132195
  • ISBN-13: 978-3789132193
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Originaltitel: The Hunger Games 2. Catching Fire

Samstag, 10. Juni 2017

Besuch eines Vielseitigkeitstunier

Am 26.05.2017 besuchtem mein Schatz und ich zusammen mit Freunden eine Geländeprüfung des Vielseitigkeitstunier hier in unsere Nähe. Besonders schön fand ich das mein Schatz auch mitgekommen ist, da er einen ziemlichen Respekt vor Pferden hat und lieber gehörigen Abstand hält.
Wer schon mal auf so einer Geländestrecke war, weiß das da kaun Zaun zwischen Zuschauer und Reiter ist. Somit preschen die Pferde ziemlich dicht an einem vorbei. Da er aber mit meine alte DSLR fotografieren durfte, vergaß er im Laufe der Zeit, dass er so nahe dran war. Im Gegenteil manchmal mussten wir eher aufpassen, dass er nicht im weg stand oder hockte ;-))

So nun möchte ich euch aber ein paar Fotos zeigen, damit Ihr einen Eindruck bekommt.


Mein Mann auf einem schmalen Steg, den wir überqueren mussten



Dienstag, 6. Juni 2017

"Das merkwürdige Verhalten geschlechtsreifer Großstädter zur Paarungszeit" von Ulrich Hoffmann

Inhaltsangabe:

Sandra liebt Paul, aber sie haben noch nie; Manu hat mit Charly, und seitdem hat sie Hanna; Sven hat schon lange nicht mehr, würde aber gerne mal wieder, und Jimmy will Peter, und darum braucht er Birgit. Und das ist noch lange nicht alles! Na, alles klar? Wie, das geht Ihnen jetzt zu schnell? Tja, aber so ist es nun mal, das merkwürdige Verhalten geschlechtsreifer Großstädter zur Paarungszeit....

Meine Meinung:

Viele von euch werden den Film kennen. Ich nicht. Und ich werde ihn mir wohl auch nicht anschauen. Mich hat die Story ganz stark an den Film "Rossini" erinnert. Es ist eine ganz leichte Komödie, die man auch gern nebenbei lesen kann, da zwar viele Hauptpersonen auftreten, mir aber zu wenig Inhalt ist. Für mich frei nach dem Motto "So doof, dass man es zu ende lesen muss" Für zwischendurch war es ganz nett, mehr aber auch nicht. als erzähler der Geschichte taucht in manchen abschnitten Charly auf, der das Buch geschrieben hat. Die anderen Passagen sind immer einzelner Personengruppe gewidmet und aus der Sicht von einer dieser Charaktere. Ich konnte auch durchaus schmunzeln, aber im Großen und ganzen war es mir zu flach und ich konnte nicht abtauchen in das Buch. 

Daten:

Broschiert: 237 Seiten
Verlag: Heyne (1998)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3453148029
ISBN-13: 978-3453148024

Montag, 5. Juni 2017

"Promise - Die Bärentöterin" von Maya Shepherd

Inhaltsangabe:

Weit mehr als die Hälfte der Menschheit starb an einer unbekannten Seuche. Jegliche Strom-, Wasser- und Nahrungsversorgung ist zerstört. Es gibt weder eine Regierung noch Gesetze oder Regeln. Die Städte liegen in Trümmern und Gangs beherrschen die Straßen. Das ist die Welt in der Nea lebt. Nach dem Tod ihres besten Freundes und großer Liebe Miro begibt sie sich auf die Reise nach Promise, in der ein normales Leben möglich sein soll. Vor ihr liegt ein weiter Weg voller Gefahren und Zweifel. Zudem lastet auf ihrem Herzen eine schwere Schuld.

Meine Meinung:

Ich bin über dieses Buch nur durch Zufall gestoßen, aber ich habe es nicht bereut. Es ist sehr schön geschrieben und man kann sich wundervoll in die Welt von Nea hineinversetzen. Die Autorin baut eine tolle Spannung auf, so dass man einfach weiter lesen muss. An machen Stellen geht mir die Handlung schon fast ein wenig zu schnell vor ran und man kann kaum durchschnaufen. man merkt das die Geschichte mit viel liebe geschrieben worden ist. Man hat fast das Gefühl, als ob die Geschichte in der Vergangenheit spielt und nicht in der Zukunft, dadurch das man sich eigentlich ein Leben ohne Technik und Strom nicht mehr vorstellen kann. Ich finde das Thema Sekte sehr schön in die Geschichte mit eingeflochten und dies ist ja immer eine sehr aktuelle Thematik. Anfangs haben mich die Rückblicke in die Vergangenheit mit Nea`s Freund Miro ein wenig genervt, allerdings musste ich am Ende feststellen, dass es wohl nötig war um auch ihn kennen zu lernen und seinen Charakter. Ich freue mich auf die Fortsetzung

Daten:

  • Taschenbuch: 296 Seiten
  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform; Auflage: 1 (6. April 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 1497570697
  • ISBN-13: 978-1497570696